Sportliche Vergleiche

Kreisolympiade Volleyball am 13.07.2017 in Rathenow

Silber und Bronze für Arco-Volleyballer

Rathenow: Wie in jedem Schuljahr war die Kreisolympiade im Volleyball der letzte Wettkampf des Schuljahres. Drei Teams unserer Schule kämpften in Rathenow um die Medaillen. Die Mädchen der 7.Klasse bezwangen den Ortsrivalen vom Nauener Goethe-Gymnasium denkbar knapp mit 15:13 im Entscheidungssatz und belegten in der AK 13/14 den 5.Platz. Besser machten es die Mädchen der 9./10.Klasse. Im entscheidenden Spiel um den 3.Platz konnte ebenfalls das Goethe-Gymnasium mit 2:0 Sätzen bezwungen werden. Der verdiente Lohn war die Bronzemedaille in der AK 15/16. Die Jungenmannschaft dieser Altersklasse wurde nach zwei Siegen gegen das MCG Dallgow sowie das Jahn-Gymnasium Rathenow Zweiter ihrer Vorrundengruppe hinter dem Team der Bürgel-Gesamtschule Rathenow. Im Halbfinale traf man auf den Sieger der anderen Vorrundengruppe und zog mit einem knappen 2:0 Sieg gegen das Goethe-Gymnasium ins Endspiel ein. Hier musste man trotz großen Kampfes erneut die spielerische Überlegenheit der Bürgel-Gesamtschule anerkennen. Am Ende sprang ein beachtlicher 2.Platz im 7-er Teilnehmerfeld und die Silbermedaille heraus.

Drei Teams unserer Schule kämpften in Rathenow um die Medaillen und zeigten starke Leistungen. Mädchen 7.Klasse:   Jolien, Lilly, Aaliyah, Lara, Joana, Lilly und Chantal belegten bei ihrer ersten Teilnahme Platz 5.

Mädchen 9./10.: Michelle, Lisa, Sarah, Eleen, Celina, Leonie, Alina und Beatrice belohnten sich mit Bronze.

Jungen 9./10.:   Fritz, Artur, Alexander, Bryan, Nico, Christoph, Maurice, Cameron und Till erkämpften einen hervorragenden 2.Platz und gewannen die Silbermedaille.

 

 

 

Kreisolympiade Leichtathletik am 17.06.2017

3 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze

Schneller, höher, weiter hieß es auch in diesem Jahr wieder. Bei ca. 30°C im Schatten wollten unsere acht ausgewählten Sportler (6 Jungen und 2 Mädchen) der Graf von Arco Oberschule um die heißbegehrten Medaillen kämpfen.

Zu Beginn stand die 4x100m Staffel der U18 bevor und unsere Jungs hatten großen Respekt vor der Konkurrenz. Startläufer war Maksim Kazemir (9), gefolgt von Alexander Herdlitschke (9), Maximilian Pasch (9) und unserem Schlussläufer Lucas Wegener (8). Von Beginn an konnte sich Maksim einen kleinen Vorsprung herauslaufen, den sich die anderen Jungen nicht nehmen lassen wollten und den zweiten Durchgang mit 48,12s  für sich entscheiden konnten. Nun hieß es bangen bis zur Siegerehrung, ob die Zeit für eine Medaille gereicht hatte. Und siehe da, wie schon im Vorjahr sprang ein beachtlicher 2. Platz heraus. Maximilian Pasch hatte alles gegeben und verletzte sich leider so stark an der Hüfte, dass er an den anderen zwei Disziplinen nicht mehr teilnehmen konnte.

Im 100m Sprint konnte sich Lucas Wegener mit einer Silbermedaille und Alexander Herdlitschke mit einer Bronzemedaille belohnen. Des Weiteren konnte Lucas Wegener seine persönliche Bestleistung beim Weitsprung noch um ein paar Zentimeter überbieten und erreichte  in seiner Altersklasse den 2. Platz.

Überragende Leistungen liefert jedoch Eleen Göhre ab. Sie nahm an vier Disziplinen teil und konnte im 100m Sprint, Weitsprung und Hochsprung jeweils eine Goldmedaille ergattern. Etwas unerwartet war der 3. Platz beim Kugelstoßen, da sie nach zwei Versuchen aufgrund einer Zerrung im Bein leider aussteigen musste. Dennoch haben die 8.84 m zur Bronzemedaille gereicht. Hinzu kommt, dass sie in allen Disziplinen alte Schulrekorde brechen konnte.

Unsere herzlichsten Glückwünsche an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

S.Apel

Alle haben gekämpft, gebissen und das Beste aus sich herausgeholt. (Maurice S. beim Weitsprung)

Die erste Medaille ging an Lucas W. (2. Platz, 100m Sprint) und wurde von allen erst einmal begutachtet.

 

3. Platz für Alexander H. im 100m Sprint der U18

Silber für die 4x100m Staffel der U18 (Lucas W., Maksim K., Maximilian P. und Alexander H.)

Eleen Göhre im hochverdienten Medaillenrausch!

 

 

Hochsprung Schulvergleich zwischen der Oberschule Theodor Fontane Ketzin
 und der Dr. Georg Graf von Arco Oberschule Nauen – 16.05.2017

Das Hochsprungteam der Theodor Fontane Oberschule Ketzin nutzte seinen Heimvorteil beim Hochsprung- Schulvergleich und gewann verdient die Pokale bei den Jungen und Mädchen. Für die besten Leistungen sorgten auf Nauener Seite Celina P. mit einer Sprunghöhe von 1,39 m und Bryan N. mit übersprungenen 1,56 m. Beide konnten mit ihren sehr guten Ergebnissen jeweils den 1. Platz in der Einzelwertung belegen. Eleen G. komplettierte mit übersprungenen 1,33 m, gleichbedeutend mit Platz drei, das gute Nauener Einzelergebnis bei den Mädchen.

Endergebnissse:

Nauen:  18 Pkt./ Mädchen und 21 Pkt./ Jungen

Ketzin:   25 Pkt./ Mädchen und 23 Pkt./ Jungen

    

 

 

Volleyball Schulvergleich 24.01.2017 in Nauen

„Graf v. Arco“ OS Nauen – „Theodor Fontane“ OS Ketzin

  

Kurz vor den Winterferien standen sich die Volleyballteams der Oberschulen aus Ketzin und Nauen gegenüber. In der Nauener Turnhalle gab es jeweils klare Siege bei den Jungen und Mädchen. Lediglich den dritten Satz bei den Jungen konnten die Ketziner Volleyballer für sich entscheiden. In allen anderen Sätzen zeigte sich die spielerische Überlegenheit der Nauener Volleyballteams. Damit blieben beide Pokale in Nauen.

  Ergebnisse – Jungen

Sätze

Nauen

Ketzin

1

25

18

2

25

19

3

21

25

4

25

18

5

-

-

Endstand:      3      :      1  

Pokalsieger: „Dr. Georg Graf von Arco“ - Oberschule Nauen !

 

 

Ergebnisse - Mädchen

Sätze

Nauen

Spielgemeinschaft Ketzin/ Nauen

1

25

19

2

25

14

3

25

13

4

-

-

5

-

 

Endstand:           3     :     0

Pokalsieger:  „Dr. Georg Graf von Arco“ - Oberschule Nauen!

 

Team Sportlehrer



Mädchenteam der AK 13/14 gewinnt die Goldmedaille

Rathenow: Der letzte Wettkampf der Schuljahres war erneut die Kreisolympiade im Volleyball. Gleich vier Teams unserer Schule kämpften in Rathenow um die Medaillen. Dabei gelang den Mädchen der 7./8.Klasse mit dem Gewinn der Goldmedaille der große Coup. In einem 5-er Teilnehmerfeld setzten sich unsere Mädchen am Ende bei Punktgleichheit dank der besseren Satzdifferenz gegen die beiden Teams der Bürgel Gesamtschule Rathenow durch. Bei den Jungen der 9./10. Klasse traten gleich zwei Teams an. Leider konnte unsere 1.Mannschaft die starken Leistungen aus den Gruppenspielen, in denen man drei klare 2:0 Siege erreichte, weder im Halbfinale noch im Spiel um Platz 3 wiederholen und beendete das Turnier auf dem undankbaren 4.Platz. Das 2. Jungenteam erreichte im 8-er Teilnehmerfeld den 6.Rang. Diesen Platz belegten am Ende auch die Mädchen der 9./10.Klasse.
 
Unsere Goldmädels Nancy, Celina, Leonie, Sophie, Jenna, Lisa u. Sarah (v.l.)

 


Erfolgreiche Teilnahme am 24-Stunden-Schwimmen im Stadtbad Nauen
- Wir stellten die beste Schulmannschaft !!! - 
(9.Juli 2016)

  
  
  
  
    
 


Erfolgreiche Leichtathleten bei der Kreisolympiade am 23.06.2016 in Rathenow

2x Gold, 3x Silber, 1x Bronze

Ein kleines Team (13)  vertrat unsere Schule in Rathenow bei der Kreisolympiade der Leichtathleten. 6 Mädchen und 7 Jungen wollten trotz hochsommerlicher Temperaturen in den Kampf um die begehrten Medaillen eingreifen. Nach einigen kurzfristigen Ausfällen und Absagen musste vor Ort die Zusammensetzung der 4x100m Staffel noch geändert werden.

Mit Lucas Wegener (7), Alexander Herdlitschke (8), Fritz Warncke (9) und Philipp Mudlagk (10) war jede Klassenstufe vertreten und war die wohl jüngste Staffel in der Altersklasse U18.

Dennoch sprang ein beachtlicher 2. Platz heraus und mit Silber war die erste Medaille gewonnen. Besonders im 100m -Sprint  gehörten unsere Jungen wie schon im Vorjahr zur absoluten Leistungsspitze und heimsten durch Lucas Wegener (Bronze), Alexander Herdlitschke und Philipp Mudlagk (jeweils Silber) drei weitere Medaillen ein.

Die größten Erfolge erzielten jedoch Philipp Mudlagk und Leon Drea mit dem Gewinn der Goldmedaillen im Weitsprung und im Kugelstoßen. Neben den sechs Medaillen konnten außerdem zahlreiche Endkampfteilnahmen und persönliche Bestleistungen erreicht werden. Auch hierzu die allerherzlichsten Glückwünsche…

 Team Sportlehrer

Die wahrscheinlich jüngste Staffel in der AK U18 konnte eine starke Leistung mit der Silbermedaille krönen.

v.l. Lucas Wegener (7), Philipp Mudlagk (10), Alexander Herdlitschke (8) und Fritz Warncke (9) bildeten die erfolgreiche 4x100m Staffel.

Lucas Wegener (Bahn 2) gewann in 12,91s Bronze über 100m der Schüler A 14.

Alexander Herdlitschke (Bahn 4) holte sich in ganz starken 12,43s (im Vorlauf waren es 12,36s) die Silbermedaille im 100m-Lauf der Schüler A 15.

Ebenfalls Silber in einer Superzeit von 12,22s ging an Philipp Mudlagk über 100m in der Jugend U18.

Erfolgreichster Medaillensammler war Philipp Mudlagk. Er fügte seinen beiden "Silbernen" noch eine "Goldene" im Weitsprung hinzu. Seine Siegerweite betrug 5,59m. 

Leon Drea wiederholte mit der Goldmedaille seinen Vorjahreserfolg im Kugelstoßen (5kg), verfehlte mit 12,64m den bestehenden Schulrekord aber denkbar knapp um 12cm.

 

 

Hochsprung-Schulvergleich

„Graf von Arco“ OS Nauen -       „T.Fontane“ OS Ketzin

Beide Mannschaftspokale bleiben in Nauen  

Bei der zweiten Auflage des Schulvergleichs der beiden Oberschulen aus Ketzin und Nauen im Hochsprung kämpften am 26.04. jeweils zwei Mädchen und Jungen jeder Klassenstufe um Punkte für die Mannschaftswertung. Unsere Jungen erwischten einen starken Tag und stellten in allen vier Klassenstufen den Sieger und verteidigten mit großem Vorsprung auch den Mannschaftspokal. Bei den Mädchen war es da schon spannender. Die Gastgeber gewannen im 7. und 10. Jahrgang, während die Ketzinerinnen die Sieger im 8. und 9. Jahrgang stellten. Die besseren Einzelleistungen sorgten doch auch hier für einen Mannschaftssieg der Arco Oberschule. In der Einzelwertung setzten sich Jenna Friedrich (7c- 1,25m) dank der geringeren Anzahl der Fehlversuche durch. Platz 3 ging an Cyndy Mjumbe (10b), die mit 1,31m die größte Höhe bei den Mädchen meisterte. Bei den Jungen konnte sich ebenfalls mit weniger Fehlversuchen Lucas Wegener (7b- 1,40m) vor dem punktgleichen Philipp Mudlagk (10b- 1,64m) durchsetzen. Ebenfalls tolle Leistungen erzielten Julie Binz (7b- 1,19m), Domenika Werkle (8c- 1,22m) und Yasmina Heck (10a- 1,28m) für unsere Mädchen sowie Pascal Splinter (7c- 1,30m), Alexander Herdlitschke (8b- 1,40m) und Sören Möller (10b- 1,55m) für unsere Jungen.  

 

 

 

Erfolgreiche Verteidigung des Athletik-Pokals in Falkensee 

Als Pokalsieger des Vorjahres wurde unsere Schulmannschaft in der fast identischen Besetzung ihrer Favoritenrolle gerecht und konnte am 14.04. beim Athletikwettkampf der Oberschule Falkensee den Titel erfolgreich verteidigen. Unser Team ließ von der ersten Disziplin an keine Zweifel aufkommen und verwies mit 239 Zählern Vorsprung am Ende die Kant Gesamtschule Falkensee auf den 2.Platz. Gleich drei der vier Diziplinen gewannen unsere Athleten zum Teil deutlich, lediglich beim Seilspringen erreichte man „nur“ das zweitbeste Resultat.                                                                                                                                              
In der Einzelwertung wurde Fritz Warncke außerdem Zweiter bei den Jungen, Cyndy Mjumbe belegte bei den Mädchen einen starken 3.Platz. Marvin Lüdcke egalisierte den Schulrekord mit 39 Beugestützen am Barren.
Herzlichen Glückwunsch unserem Siegerteam, welches mit einer überragenden sportlichen Leistung und einem fairen Auftreten unsere Schule super vertreten hat.

Team Sportlehrer

Endstand:                1.        Graf von Arco Oberschule Nauen                                  2334 Pkt.                                                 

                                   2.         Immanuel Kant Gesamtschule Falkensee                   2095 Pkt.

                                   3.         Oberschule Falkensee                                                      1720 Pkt.

                                   4.         Hans Klackow Oberschule Brieselang                        1411 Pkt.

                                   5.         Heinz Sielmann Oberschule Elstal                                1005 Pkt.        

 

 

 

 

 

 

Volleyball Schulvergleich  

„T. Fontane“ OS Ketzin – „Graf v. Arco“ OS Nauen 16.02.2016 in Ketzin

 

Ergebnisse – Jungen

Sätze

Ketzin

Nauen

1

17

25

2

14

25

3

21

25

4

-

-

5

-

-

 

Endstand:                             0          :         3  

 

Pokalsieger:

„Dr. Georg Graf von Arco“ Oberschule Nauen !

 

 

Ergebnisse - Mädchen

Sätze

Ketzin

Nauen

1

21

25

2

23

25

3

25

14

4

23

25

5

-

-

 

Endstand:       1           :            3

 

Pokalsieger: 

„Dr. Georg Graf von Arco“ Oberschule Nauen !

 Team Sportlehrer


„Jugend trainiert für Olympia“ - Kreisfinale Volleyball am 18.11.2015 in Dallgow

Mit ordentlichen Ergebnissen kehrten unsere Teams vom diesjährigen Kreisfinale Volleyball im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ zurück. Sowohl die Mädchen, bereits zum sechsten Mal in Folge, als auch die Jungen belegten in der Endabrechnung mit jeweils 3:5 Sätzen den 3.Platz. Im Turnier mussten sie den favorisierten Teams der Bürgel Gesamtschule und des Jahn Gymnasium Rathenow den Vortritt lassen, konnten sich jedoch vor dem Falkeseer Meitner Gymnasium bzw. dem Dallgower Curie Gymnasium platzieren.     

    

 

 

Kreisolympiade im Volleyball -  Juli 2015

Alle drei Arco- Volleyballteams auf den Medaillenrängen

Die Jungenmannschaft 13/14 holte sich souverän den Gruppensieg, musste sich aber im Finale der Bürgel-Gesamtschule Rathenow beugen (Regenabbruch beim Spielstand von 11:16 im 1.Satz).
Dennoch ist die Silbermedaille für Alina, Cameron, Aaron, Bryan, Christoph, Maurice, Andreas und Angelo ein toller Erfolg.
Das Team der Jungen 15/16 haderte am meisten mit den Wetterkapriolen. Nach starken Leistungen in der Gruppe mit drei Siegen gegen Jahn-Gymnasium 1, Bürgel- Gesamtschule 2 und Curie-Gymnasium verloren Julian, Tim, Danilo, Leon, Justus, Robert, Philipp, Falko und Tom das Halbfinale gegen Jahn-Gymnasium 2 (wegen des Wetters auf einen Satz verkürzt) knapp mit 21:25.
Im Spiel um Platz 3 lag man beim Regenabbruch mit 10:8 vorn und holte zumindest die Bronzemedaille.
Kim, Nancy, Jasmin, Lisa, Lisa, Yasmina, Sarah, Michelle und Emely bezwangen beide Teams der Bürgel-Gesamtschule und das Curie-Gymnasium Dallgow bei den Mädchen 15/16. Nach mehreren 4.Plätzen in den letzten Jahren unterlag man im rein Nauener Finale dem Team des Goethe-Gymnasium trotz Satzgewinn nach Punkten (26:24; 5:25), konnte sich mit der Silbermedaille aber endlich einmal belohnen.


 

 

Erfolgreiche Leichtathletikkreisolympiade am 17.06.2015

Uraltrekord endlich geknackt

 Mit nur 18 Mädchen und Jungen stellte die Arco- Oberschule eine der kleinsten Schulmannschaften bei der diesjährigen Kreisolympiade in der Leichtathletik. Dennoch können sich die dort erzielten Ergebnisse sehen lassen. Mit 4x Gold, 1x Silber und 4x Bronze sowie zahlreichen Endkampfteilnahmen konnte unsere Mannschaft die erfolgreiche Tradition in der Leichtathletik auch in diesem Jahr fortsetzen.

Besonders im Sprint erwiesen sich Schüler unserer Schule als besonders leistungsstark. Die 4x100m Staffel der Jungen in der Besetzung Justus Kaffke, Jakob Arndt, Philipp Mudlagk und Steven Scheener gewann mit großem Vorsprung die Goldmedaille. Diese sicherte sich auch Alexander Herdlitschke bei den Schülern 14. Silber ging bei den Schülern 15 an Fritz Warncke. Für das Highlight sorgte jedoch Jakob Arndt, der in seinem Vorlauf zunächst den Schulrekord im 100m-Lauf um ganze 5 Hundertstel verpasste. Im Endlauf konnte er sich dann aber noch einmal deutlich steigern und knackte den Uralt-Rekord aus dem Jahr 2001 (11,73s) in fantastischer neuer Bestzeit von 11,63s.
Eine weitere Goldmedaille gewann Leon Drea im Kugelstoßen (12,20m) mit nur 1cm Vorsprung. Über Bronze freuten sich Yasmina Heck im Weitsprung, Christoph Heese im Kugelstoßen sowie Sören Möller und Philipp Mudlagk im Hochsprung.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten !!!

Team Sportlehrer
 
Die 4x100m Staffel gewinnt mit großem Vorsprung Gold.

Alexander Herdlitschke (7b) gewinnt Gold über 100m bei den Schülern 14

Cyndy Mjumbe (9b) wurde im 100m-Lauf Vierte.

Fritz Warncke (8b) holt Silber über 100m bei den Schülern 15

Siegerehrung der Staffel

Jakob Arndt (10a), Steven Scheener (10b), Philipp Mudlagk (9b) und Justus Kaffke (9a)

Jakob Arndt (10a) siegt im 100m-Lauf bei der männlichen Jugend B mit neuem Schulrekord / Der neue Schulrekord im 100m-Lauf

 

 

 

 

Gelungene Premiere des Hochsprung-Schulvergleichs in Ketzin 

Am 03.06. fand erstmals ein Schulvergleich der beiden Oberschulen Ketzin und Nauen im Hochsprung statt. In jeder Klassenstufe traten dabei je zwei Jungen und Mädchen beider Schulen gegeneinander an. Am Ende war es sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen richtig knapp. Die Mädchen trennten sich nach Punkten 18:18, die geringere Anzahl der Fehlversuche entschied jedoch zugunsten der Gastgeberinnen, die sich den Pokal sicherten. Bei den Jungen gewannen die Arcos knapp mit 19:17 Punkten den Siegerpokal. Herausragende Leistungen durch Schüler unserer Schule waren die beiden Siege in der Einzelwertung durch Fritz Warncke (8b- 1,55m) und Cyndy Mjumbe (9b- 1,40m). Cyndy scheiterte außerdem denkbar knapp am neuen Schulrekord von 1,49m. Ebenfalls stark sprangen Oskar Drazniuk (10c- 1,64m), Jim Czarkowski (7c - 1,40m), Lisa Gerlach (10c- 1,31m) und Yasmina Heck (9a- 1,28m).

 

 

 

Arcos gewinnen den Athletikpokal der Oberschule Falkensee

Völlig überraschend konnte sich unsere Schulmannschaft am 23.04. beim Athletikwettkampf der Oberschule Falkensee durchsetzen und gewann den Siegerpokal. Unser sehr junges Team verwies dabei die favorisierte Mannschaft der Kant- Gesamtschule denkbar knapp mit 19 Pkt. Vorsprung auf den 2.Platz. Vor der letzten Disziplin lagen die Arcos noch mit 41 Punkten im Rückstand. Während jedoch das Team der Kant bei der Station Beugestütze/Schwebehänge „schwächelte“, mobilisierte unsere Mannschaft beim Dreierhopp die letzten Reserven und konnte den Rückstand in einen Vorsprung von 19 Zählern verwandeln. Komplettiert  wurde der tolle Mannschaftserfolg durch den Einzelsieg von Fritz Warncke bei den Jungen.

Herzlichen Glückwunsch dem Siegerteam, welches mit einem fairen und engagierten Auftreten diesen tollen Erfolg erringen konnte.

Team Sportlehrer

 

 

  Endstand:  1.         Graf von Arco Oberschule Nauen                          2167 Pkt.

                        2.         Immanuel Kant Gesamtschule Falkensee            2148 Pkt.

                        3.         Oberschule Falkensee                                           1995 Pkt.

                        4.         Vicco von Bülow Gymnasium Falkensee             1923 Pkt. 

Einzelergebnisse unserer Mannschaft:

Yasmina Heck                      46 Klimmzüge / 6,00m Dreierhopp / 100 Schwebehänge / 120 Seildurchschläge                 292 Pkt.

Cyndy Mjumbe                      35       / 6,28m           / 61     / 137                                                                                                  265 Pkt.

Nancy Usitzki                        40       / 5,44m           / 111   / 162                                                                                                  288 Pkt.

Lisa Gerlach                         26       / 6,02m           / 42     / 130                                                                                                  210 Pkt.

Marvin Lüdtke                       24 Klimmzüge / 6,32m Dreierhopp / 28 Beugestütze / 114 Seildurchschläge                        339 Pkt.

Fritz Warncke                       30       / 7,46m           / 28     / 151                                                                                                  443 Pkt.

Justus Kaffke                        17       / 8,07m           /22      / 88                                                                                                    372 Pkt.

Philipp Mudlagk                   15       / 8,31m           / 17     / 143                                                                                                  276 Pkt.                      


 

Hier das Ergebnis vom Volleyball-Schulvergleich mit der Oberschule Ketzin am 28. Januar 2015:

                            Nauen- Ketzin

 Jungen:        3:0 (25:16, 25:15, 25:18)

 Mädchen:     3:1 (26:24, 20:25, 25:9, 25:21)

Herzlichen Glückwunsch !

  

 


 

2x Silber und 2x Platz 4 bei der Kreisolympiade im Volleyball

Beim traditionell letzten Wettkampf des Schuljahres kämpften am 03.07.2014 vier Mannschaften unserer Schule in Rathenow um die Medaillen im Volleyball. Allen vier Teams gelang der Sprung ins Halbfinale. Hier unterlagen sowohl die Jungen 13/14 als auch die Mädchen 15/16 stärkeren Gegnern. Leider reichte es für beide Mannschaften auch im Spiel um Platz 3 nicht für einen Sieg und man musste sich mit dem undankbaren 4.Platz begnügen. Besser machten es dagegen die Mädchen 13/14 und die Jungen 15/16, die sich fürs Finale qualifizierten. In beiden Spielen fehlte am Ende eines langen Turniers vielleicht etwas die Kraft und auch das nötige Quäntchen Glück, doch auf die gewonnenen Silbermedaillen kann man zu recht sehr stolz sein.

Alina, Emely, Yasmina, Dilan, Michelle, Vivien und Sarah holten sich bei ihrer ersten Teilnahme gleich die Silbermedaille. Danilo, Julian, Benjamin, Kevin, Sandro , Richie, Danny und Robert krönten eine überragende Saison mit der Silbermedaille.
Im Finale unterlag man denkbar knapp dem Rathenower Jahn-Gymnasium mit 13:15 im Entscheidungssatz.

 

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreisolympiade Leichtathletik am 19.06.2014

 

Medaillenspiegel:

Platzierung

Name

Altersklasse

Disziplin

1.Platz

Jakob A.(9a) ,Kevin Z.(9b), Alexander G.(10a), Steven S.(9b)

mJB

Staffel

(4x100m)

3.Platz

Jasmina H.(8a) , Cindy M.(8b), Lea S.(8c) , Susann S.(10b)

wJB

Staffel

(4x100m)

3.Platz

Fritz W.(7a), Leon D.(8a), Justus K.(8a), Philipp M.(9c)

Schüler A

Staffel

(4x100m)

1.Platz

Philipp M.(9c)

Schüler A15

Weitsprung

1.Platz

Philipp M.(9c)

Schüler A15

100m

1.Platz

Jakob A.(9a)

mJB

100m

1.Platz

Leon D.(8a)

Schüler A15

Kugelstoßen

2.Platz

Fritz W.(7a)

Schüler A14

800m

2.Platz

Susann S.(10b)

wJB

100m

3.Platz

Lisa- Marie Ge.(9c)

Schülerinnen A15

Hochsprung

3.Platz

Fritz W.(7a)

Schüler A14

100m

3.Platz

Fritz W.(7a)

Schüler A14

Weitsprung

3.Platz

Steven S.(9b)

mJB

100m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Weitere Schülerinnen und Schüler konnten sich für Endläufe und/oder Endkämpfe qualifizieren. Außerdem wurden mehrere persönliche Bestleistungen erreicht! Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten! Unser Team hat mit einem fairen und engagierten Auftreten zu einem gelungenen Sporttag beigetragen.

Team Sportlehrer

 


Sportfest der Sekundarstufe am 27.05.2014:

 

Ergebnisse der 4x85m- Klassenstaffeln :

1.    8c          47,95s           40Pkt.        (10)                            1.      10b     47,80s            40Pkt.        (10)

2.    8a          48,29s           33Pkt.        (  8)                            2.        9a     47,89s            33Pkt.        (  8) 

3.    7b          51,42s           27Pkt         (  7)                            3.        9c     48,04s            27Pkt.        (  7)

4.    7c          52,59s           20Pkt.        (  5)                            4.        9b     48,16s            20Pkt         (  5) 

5.    8b          52,88s           13Pkt.        (  3)                            5.      10c     50,14s            13Pkt.        (  3)

6.    7a          53,01s             7Pkt.        (  2)                            6.      10a     55,89s              7Pkt.        (  2)

 


 

Arco-Volleyballer wiederholen Vorjahreserfolg

Jungen-Team qualifiziert sich erneut

für das Landesfinale Jugend trainiert Brandenburg (23.01.2014)

 Dallgow: Wie schon in den drei Jahren zuvor nahm der Volleyball-Sechser der Graf von Arco Oberschule Nauen als Kreissieger Havelland am Regionalfinale Volleyball im Wettbewerb Jugend trainiert Brandenburg in der WK II (Jg.1997-2000) teil. Dabei trafen die vier Kreissieger des Schulamtes Brandenburg (Region West) und ein Team des Gastgebers aufeinander. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wurde der Teilnehmer für das Landesfinale gesucht. Der Arco-Sechser erwischte einen guten Start und bezwang zum Auftakt die Mannschaft vom Evangelischen Domgymnasium Brandenburg klar mit 2:0 (20:6; 20:11). Gegen das gastgebende Curie Gymnasium Dallgow blieben die Nauener zumindest im ersten Satz souverän (20:9), mussten dann im zweiten Satz aber lange hart kämpfen um am Ende knapp mit 23:21 die Oberhand zu behalten. Viele leichte Fehler führten gegen das Gymnasium Treuenbrietzen zum ersten Satzverlust (15:20), doch mit großem Kampfgeist konnte anschließend zumindest ein Unentschieden (20:14) gerettet werden. Somit kam es in der letzten Runde zu einem wirklichen Finale zwischen der von Steuben Gesamtschule Potsdam (6:0-Sätze) und dem Vorjahressieger aus Nauen (5:1-Sätze). In einem sehr umkämpften ersten Satz holten die Arcos zunächst einen 6:10-Rückstand auf und siegten knapp mit 20:16. Im zweiten Satz zeigte das Team aus Nauen seine beste Turnierleistung und ließ dem Gegner mit 20:4 keine Chance mehr. Danach kannte der Jubel keine Grenzen, denn wie schon im Vorjahr hatten die Jungen der Arco-Oberschule das Regionalfinale gewonnen und sich für das Landesfinale qualifiziert. Vielleicht gelingt im Turnier der besten Schulmannschaften Brandenburgs am 03.04. in Rathenow ja sogar eine Verbesserung des 4.Platzes aus dem Vorjahr.

Endstand:          1.         Graf von Arco Oberschule Nauen                       7:1 Sätze

                            2.         von Steuben Gesamtschule Potsdam                 6:2 Sätze

                            3.         Gymnasium Am Burgwall Treuenbrietzen           4:4 Sätze

                            4.         Marie Curie Gymnasium Dallgow                        3:5 Sätze

                            5.         Evangelisches Domgymnasium Brandenburg     0:8 Sätze